News

 

Top Nachricht

Anschaffung einer Zeitmessanlage für das Obersuhler Stadion

Nach langen und frustrierenden Kämpfen an verschiedenen Fronten wird nun in einem großen Kraftakt für TVO, Schule und Gemeinde endlich die Laufbahn des Stadions in Obersuhl saniert. Nach Abschluss der Sanierung können im leichtathletiktraditionsreichen Wildecker Land (man denke an die vielen Athleten aus der ganzen Republik, die hier ihre Qualifikationsläufe „mit dem Wind“ absolvierten) endlich wieder Wettkämpfe und Leichtathletikfeste ausgetragen bzw. veranstaltet werden. Damit die dort erzielten Ergebnisse auch offiziell anerkannt werden können und dem Ganzen eine angemessene Professionalität verliehen wird, soll eine neue Zeitmessanlage die Sanierung komplettieren.

Verwendungszweck

Die alte Zeitmessanlage im Obersuhler Stadion stammt aus dem Jahr 1997, ist mittlerweile doch sehr in die Jahre gekommen und nicht mehr einsatzfähig. Sie soll durch eine neue Anlage mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 40.000 € ersetzt werden. Der Verein muss den Löwenanteil der Kosten selbst tragen und erhofft sich hier eure Unterstützung.